Christoph Heinen
Grafiker / Multimediast / Kletterer (Boulderer)

— Mitbegründer K:K: KunstKollegen
— Initiant + Herausgeber der Plattform + Zeitschrift www.up-side.ch
— Einzel- und Gruppenausstellungen (Auswahl):

2014
PANORAMA_MUSIK BERG,BUCH,BRIG.
PANORAMA_MUSIK FORUM WALLIS LEUK


2013
PANORAMA_MUSIK BRIG

2012
KUNST IN DER STADT BRIG (Wettbewerb)
FORUM WALLIS LEUK

2011
KUNST IM ROHBAU GREPPEN / LU

2010
K:K: PIONIERE / VISIONÄRE / TRÄUMER
K:K: SISMICS SIERRE
EXPO ESTAMPES SIERRE

2009
K:K: EXPOSITION ERNEN
K:K: FORUM WALLIS

2008
K:K: WÄRCHSCHAU BRIG
K:K: PASSAGE GLETSCH
SKULPTURENWEG BELALP
LANDART TWINGI BINN

2007
K:K: GALERIE ST. LAURENT LEUKERBAD
SKULPTURENWEG BELALP
LANDART TWINGI BINN

2006
HEINEN HOCKMATTART

2005
K:K: DOKU-EXPO BERG(KUL)TOUR BRIG
K:K: BERG(KUL)TOUR Das SPARRHORN wird bereichert!

2004
K:K: EXPEDITION EXPOSITION BRIG



Jonas Imhof
Schlagzeug und Perkussion / im Sommer Hirt auf der Alp / Kletterer

Begann im Alter von acht Jahren Klavier zu spielen, mit 14 Jahren kam das Schlagzeug hinzu. Studierte Schlagzeug mit Billy Brooks in Bern. In Luzern mit Norbert Pfammatter, Fabian Kuratli und Pierre Favre, usw. Diplomiert an der Musikhochschule Luzern im 2005. Förderpreis der Friedl- Wald-Stiftung Basel im 2003. Jonas Spielplatz sind oft kleinere Besetzungen: im Duo, Trio oder Quartett. In regelmässiger Zusammenarbeit mit renomierten Musikern wie Axel Dörner, Christophe Schweizer, Harald Härter, Donat Fisch, Fredi Studer u.v.m sind Teil seines künstlerischen Prozesses. In einem weiteren Teil seines Schaffens setzt er sich mit freier Improvisation und Klangexperimenten auseinander, dafür spricht sein raffinierter akkustischer Drumsound. Im Realisieren transdisziplinärer Projekte nähert er sich anderen Kunstformen an, wie Tanz, Theater,..

AKTUELLE PROJEKTE
— NORTH ADAMS mit Christophe Schweizer (Posaune), Jan Trösch (Gitarre)
— IONISATION mit Rafael Schilt (Saxophon), Rodrigo Aravena (Kontrabass)
— ¡EXQUISICIÒN! – mit Pauken und Trompeten, mit Donat Fisch (Saxophon)
— Musik zur Theaterproduktion: NAU – Hirt auf der Greina, mit Stefanie Ammann (Schauspiel), Manuel Mengis (Trompete), Luciana Brusa (Text)
— SAUER AUF PAUL – guitar soul power mit Jan Trösch (Gitarre, Gesang), Adrian Strahm (Bass)
— Musik zum Tanztheater: AVE EVA mit Jeanette Salzmann (Tanz), Michel Briand (Tanz), Gilbert "Speedy" Jossen (Bass)
— PANORAMA_MUSIK – Akustische Aussichten mit Christoph Heinen (Objekte)



Etienne Mounir
Orchesterdirigent / Regional- und Kulturmanager

AUSBILDUNG
— Excecutive Master in Arts Administration (Universität Zürich)
— Orchesterdirektionsdiplom und Musiklehrerdiplom (Konservatorium von Lausanne)
— Internationale Meisterkurse mit Jorma Panula, Kirk Trevor, Tsung Yeh, Dorel Pascu, Dumitru Goia, Salvador Mas Conde
— Master of Arts Universität Genf & Universität Lausanne

AKTUELLE SITUATION
— Orchesterdirigent der Kammerorchester "Agora Music Ensemble" und des "Chamber Wind Orchestra Valais" der Brass Band "Echo des Glaciers" von Vex
— Kultur- und Regionalmanagement (SEREC GmbH)

AUSZUG VON PROJEKTEN
— Xavier Moillen und das Chamber Wind Orchestra Valais
— A l’horizon de Janus (Odyssée orphéonique pour récitant, flûte, orchestre et musique électronique) Uraufführung
— Requiem de Rutter (Agora Music Ensemble)
— „Le 7ème art – Lord of the rings“: Illustrationen von John Howe, Kreationen der Kunstschule Lausanne und Musik von Johan de Meji
— „Achab – Mobby Dick“: Eine musikalische und textliche Kreation mit Schauspielern und Orchester.
— „Oscar for Amnesty - Die Freiheit und die Menschenrechte“ Werk mit Orchester und Schauspielerin.